Wiss. Mitarbeiter*in gesucht: Post Internet Arts Education Research

Für unser neues BMBF-Projekt “Post Internet Arts Education Research” suchen wir eine 0,65 wiss. Mitarbeiter*in:

Das Forschungsprojekt erschließt das aus Sicht der Kulturellen Bildung und Kunstpädagogik interessante und komplexe Feld der Post-Internet Art und kombiniert dabei erstmals kunstwissenschaftliche und kunstpädagogische Theorie und Methoden mit allgemeinpädagogisch-bildungstheoretischer Methodenentwicklung, um die gegenwärtigen und zukünftigen Bedingungen künstlerischer Produktion und Artikulation unter Bedingungen der postdigitalen Kultur zu erschließen. Das Projekt erarbeitet theoretische und methodologische Grundlagen, schafft auf dieser Basis bildungswissenschaftlich fundiertes systematisches Wissen über Phänomene postdigitaler Kunst und leistet schließlich den Transfer sowohl in die kunstpädagogische Praxis anhand entsprechender Modellbildungen als auch den Transfer in genreübergreifende Aspekte kultureller Bildungsforschung.

Aufgaben:

Zu den Aufgaben der wissenschaftlichen Mitarbeiterin/des wissenschaftlichen Mitarbeiters gehören die Mitarbeit an der Datenerhebung; die Aufbereitung und Auswertung der qualitativen Daten nach der Grounded Theory-Methodologie im Kontext bildungstheoretischer Strukturanalysen, Berichtlegung und wissenschaftliche Veröffentlichungen sowie der Transfer der Forschungsergebnisse in kunst-, kultur- und allgemeinpädagogische Praxis- und Forschungsfelder. Im Rahmen der Dienstaufgaben wird die Gelegenheit zur Vorbereitung einer Promotion geboten.

Anforderungsprofil:

Starkes Interesse am oben beschriebenen Forschungsgebiet, ausgeprägte wissenschaftliche Neugierde und … [continue reading]

Ausschreibung als PDF

 
 
 

Wanted: wiss. Mitarbeiter Kunst, Medien, Bildung in Köln

Die Universität zu Köln, Institut für Kunst und Kunsttheorie (Prof. Dr. Torsten Meyer) sucht zum 1. August 2010 und zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei wissenschaftliche Mitarbeiter/-innen mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit einer/eines Vollbeschäftigten (halbe Stelle, EG 13 TV-L bei Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen) befristet auf zunächst 2 Jahre.

Profil des Arbeitsbereichs:
Schwerpunkt des im Neuaufbau befindlichen Lehrstuhls an der Humanwissenschaftlichen Fakultät ist die Lehre und Forschung im Bereich der Kunstpädagogik auf zeitgemäßem Niveau hinsichtlich Nutzung und Thematisierung aktueller Medientechnologien und veränderter Kulturtechniken. Um die notwendigen Verknüpfungen von mediologischen, kunst-, medien-, kommunikations- und kulturwissenschaftlichen Ansätzen mit pädagogischen Fragestellungen zu fundieren, wird ein neuer, transdisziplinär ausgerichteter Kontext für Forschung und Lehre hergestellt, der auch auf überregionale und internationale Vernetzung und Kooperation zielt.

[…]

Bewerbungsschluss 31.3.2010

Ausschreibungstext komplett als PDF

Let the robots do the teaching

saya_1_530

Nun also doch …. In den 1990er Jahren war die Angst weit verbreitet, mit „diesen Neuen Medien“ würden wir die Lehrer arbeitslos machen wollen. Später sah man allgemein ein, dass es darum nun gerade nicht ging/geht. Eher das Gegenteil!! Und nun fängt man in Tokio doch an, Lehrer durch Roboter zu ersetzen!! Aber welche Funktion des Lehrers?

“However, Saya [the robot teacher] needs to work on improving her classroom management skills. At present, she can’t do much more than call out names and shout orders like “Be quiet.” But that does not make her any less popular with the kids.”

Absonderliche Formen des E-Learning …

via next nature

Nochmal: Stellenausschreibung Lehrkraft für besondere Aufgaben

Zur Verstärkung des Teams sucht unser Schlüsselkompetenzzentrum eine Lehrkraft für besondere Aufgaben mit besonderen Kenntnissen und Lehrkompetenzen in einem oder mehreren der folgenden Bereiche:

  • Informations- und Kommunikationstechnologie / Medienkompetenz;
  • Kompetenzen für wertbasiertes Engagement in der Zivilgesellschaft (‚Citizenship’/Bürgerkompetenz), Netzwerkkompetenz;
  • Lernkompetenz (Lernorganisation und –steuerung);
  • Techniken wiss. Arbeitens, auch im Bereich der Kultur- und Geisteswissenschaften;
  • Initiativ-Kompetenzen (u.a. Projektmanagement).

Näheres siehe Ausschreibungstext

Gute Bewerbungen bitte bis 20.4.09 an:
Universität Hamburg
Fakultät für Erziehungswissenschaft, Psychologie und Bewegungswissenschaft
Verwaltung, Frau Ute Lübke
Stichwort: LfbA ABK
Von-Melle-Park 5 / IV
20146 Hamburg.

Noch mehr Stellen: studentische Mitarbeiter

Im „Stellenwerk“ sind zurzeit ein paar Stellen für studentische Mitarbeiter im Projekt ePUSH ausgeschrieben:
Projekt: ePush Bereich: CommunityBuilding
Projekt: ePush Bereich: eInfrastruktur
Projekt: ePush Bereich: Projektkoordination
Näheres: Beim Stellenwerk Suchbegriff „ePUSH“ eingeben.

Außerdem noch eine Stelle, die insbesondere für Studenten der Kunstpädagogik interessant sein dürfte: verspricht interessante Kontakte auch für nach dem Studium …
Aktuelle Kunst in der Schule EILT sehr, bitte sofort bewerben…. (Stelle besetzt)

Stellenausschreibung Koordination ePUSH

Die Fakultät für Erziehungswissenschaft, Psychologie und Bewegungswissenschaft möchte im Rahmen des zweijährigen Projekt ePUSH die Einsatzmöglichkeiten von ICT in Studium und Lehre durch Bündelung und Kommunikation ins Bewusstsein der Lehrenden und Lernenden rufen und dadurch einen selbstverständlichen Umgang mit ICT befördern. Das Projekt soll nachhaltige Strukturen zu schaffen, die einerseits in Einrichtungen und Services, andererseits in den Habitus einer verinnerlichten neuen Lehr- und Lernkultur münden sollen.
Nähere Informationen zum Projekt finden Sie unter: http://mms.uni-hamburg.de/blogs/epush/

Für dieses Projekt ist zum 1.11.2007 befristet für zwei Jahre die Stelle

einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/eines wissenschaftlichen Mitarbeiters

der Entgeltgruppe 13 TV-L (entspr. Verg.Gr. IIa BAT) mit der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit (19,5 Stunden wöchentlich) zu besetzen …

-> kompletter Ausschreibungstext als PDF oder html