Mediologie als Methode

Nach einiger Verzögerung ist nun das Buch zur Tagung Mediologie als Methode erschienen. Der Band versammelt Beiträge von Vertretern ganz unterschiedlicher Disziplinen und sucht Antworten auf die Frage, ob und in welcher Weise Mediologie als transdisziplinäre Methode in den verschiedenen Fachgebieten angewandt werden kann. Mein Beitrag „Transmission, Kommunikation, Formation“ befasst sich mit mediologischen Betrachtungen der Bildung des Menschen.

Weitere Beiträgen von: Daniel Bougnoux, Peter J. Bräunlein, Regis Débray, Lutz Ellrich, Jutta Franzen, Sven Grampp, Frank Hartmann, Christian Kassung, Daniela Kneißl, Verena Kuni, Kent D. Lerch, Birgit Mersmann, Louise Merzeau, France Renucci, Holger Schulze und Thomas Weber.
Lesenswert!! -> Inhaltsverzeichnis als PDF

One Reply to “Mediologie als Methode”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.