Vorträge

2018

2017

2016

2015

2014

2013

  • „Next Art Education. Partizipation in Kunst und Bildung“, Kurzvortrag & Gesprächsrunde im Rahmen des 25. Frankfurter Autorenforum für Kinder- und Jugendtheater, Frankfurt am Main 6.12.2013
  • „Next Art Education“, Vortrag am Mozarteum Salzburg 4.11.2013
  • „Medienkultur und ästhetische Sozialisation der Generation C“, Festvortrag Volkshochschule Oberes Nagoldtal 1.10.2013
  • „The Mediaculture of Generation C“, Vortrag im Rahmen der Cologne Summer School on Media Sciences, Universität zu Köln 6.8.2013
  • „Next Art Education“, Vortrag Hearing an der Julius-Liebig-Universität Gießen 4.7.2013
  • „Generation C. Medienkultur und ästhetische Sozialisation“, Vortrag im Rahmen der 24. Jugendkunstschultage Baden-Württemberg , Bruchsal 16.6.2013
  • „Das Prinzip Database und die Medienkultur der Digital Natives“, Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Wie Aufmerksamkeit erzeugen?
    Historische und systematische Lektüren unterschiedlicher Aufmerksamkeitsformen und ihrer Dispositive“, Universität Hamburg 27.5.2013
  • „Medienkultur und ästhetische Sozialisation der Generation C“, Vortrag im Rahmen des Fachtages „Kulturelle Bildung meets New Media“, VHS NRW, Dortmund 13.4.2013
  • „Next Art Education“, Vortrag Hearing an der Akademie der bildenden Künste Stuttgart 12.2.2013
  • „Generation C. Medienkultur und ästhetische Sozialisation“, Vortrag in der Volkshochschule Köln 10.1.2013

2012

  • „Medienkultur und ästhetische Sozialisation der Generation C“, Vortrag in der Volkshochschule/Jugendkunstschule Reutlingen 19.11.2012
  • „Cultural Hacking als Kulturkritik?“, Vortrag auf der interdisziplinären Tagung „Formen der Kulturkritik“, HfG Karlsruhe, ZKM 15./16.11.2012
  • „Die Medienkultur der Generation C“, Vortrag auf den Münchener Medientagen 26.10.2012
  • „Koevolution – zur Theorie und Praxis der Medienbildung“, Ringvorlesung „Medien & Bildung“, Universität Hamburg 23.10.2012
  • „Next Art Education“, Antrittsvorlesung Universität zu Köln, 2.7.2012
  • „Aktuelle Medienkultur, Digital Natives und das Bild im Plural“, Vortrag & Workshop Netzwerkmo-dul Art Education / MAT Luzern 2012 „copy & paste“; Hochschule Luzern Design & Kunst, Luzern 6.6.2012
  • „Medienkultur und ästhetische Sozialisation der Generation C“, Vortrag Bundesfachtagung Kultur 2012 des dvv: Kultur.Netz.Praxis, Ulm 26.4.2012
  • „Medienkultur und ästhetische Sozialisation der Generation C“, Vortrag Tagung Ev. Akademie Tutzing “Meine Bildung hab’ ich aus dem Netz”, Tutzing 13.-15.4.2012
  • „Das Weltweit-Werden und der umgestülpte Cyberspace“, Vortrag im Rahmen der Tagung „geo@web. Medium, Räumlichkeit und geographische Bildung“, Universität Koblenz-Landau 28.3.2012
  • „Subiectum und Sujet in Kunst Medien Bildung“, Vortrag im Rahmen der Tagung “Subjekt Medium Bildung” in Kooperation der wissenschaftlichen Sozietät Kunst, Medien, Bildung und des Theorie-forum Medienpädagogik, Universität zu Köln 24.3.2012

2011

  • „Kulturelle Bildung im umgestülpten Cyberspace“, Vortrag zur Medienpädagogischen Börse 2011 des JFC, Rautenstrauch-Joest-Museum Köln, 13.12.2011
  • „Generation C: medienkultureller Wandel und politische Partizipation“, Volkshochschule Hamburg 4.11.2011
  • „WHAT’S NEXT? – Art Education“, Beitrag Symposion WHAT’S NEXT?, Universität zu Köln 21.10.2011
  • (mit Konstanze Schütze) „media art space = open experimental learning space“, Beitrag MobilityShifts – an International Future of Learning Summit, The New School, New York City, 10.10.2011
  • „Generation C: Medienkultur und ästhetische Sozialisation“, Beitrag zum Kunstpädagogischen Tag des BDK NRW, Köln 4.10.2011
  • (mit Konstanze Schütze) „media art space – open experimental learning space“ Beitrag zu „mobili-tyshifts – international future of learning summit“, The New School; New York City, 10-16.10.2011
  • (krankheitsbedingt Sprecherin: Konstanze Schütze) „media art space“ Beitrag zur 7th annual De-signs on E-learning 2011 conference / Learning and Teaching with Technology in Art, Design and Communication, Aalto University Helsinki, University of the Arts London, Penn State University, Helsinki 26.-30.9.2011
  • (krankheitsbedingt Sprecherin: Christina Schwalbe) „Learning space under construction – Con-cepts for the change of media and communication in academic education“ Beitrag zur 7th annual Designs on E-learning 2011 conference / Learning and Teaching with Technology in Art, Design and Communication, Aalto University Helsinki, University of the Arts London, Penn State Universi-ty, Helsinki 26.-30.9.2011
  • „Bildung als Akteur-Netzwerk-Prozess“, Vortrag zum Kongress „Koevolution“, Institut für Kulturan-thropologie und Europäische Ethnologie, Goethe-Unversität Frankfurt/M, 14.-16.9.2011
  • „Medienbildung aus mediologischer Perspektive“, Vortrag zur Tagung „Positionen der Medienbil-dung“, Theorieforum der DGfE-Sektion Medienbildung, Magdeburg, 8./9.7.2011
  • „Bildung im Neuen Medium“, Gastvortrag Fachhochschule Offenburg, 17.5.2011
  • „Medienkultur der Generation C“, Vortrag Teamklausur jfc Medienzentrum Köln, 21.3.2011

2010

  • „Cultural Hacking als Medienbildung“, Vortrag zur Tagung der Wissenschaftlichen Sozietät Kunst, Medien, Bildung an der Universität Hamburg, 25.2.2011
  • „Zum Bildungspotential von Cultural Hacking“, Vortrag Ringvorlesung „Positionen 2010: Kunstpä-dagogik im Jahr der Kulturhauptstadt“, Dortmunder U Zentrum für Kunst und Kreativität, 9.12.2010
  • „Formate des Sehens und Gesten des Zeigens – mediologische Gedanken über Augen, Blicke, Perspektiven“, Vortrag PH Heidelberg, 24.11.2010
  • “Aktuelle Medienkultur, Digital Natives und das Bild im Plural”, Vortrag Hochschule Luzern Design & Kunst, 31.5.2010

2009

2008

2007

2006

  • „Bildung im Neuen Medium“ – Einführungsvortrag auf dem gleichnamigen Symposion, Warburghaus & Universität Hamburg, 24.11.2006
  • „Kunstvermittlung in der Wissensgesellschaft“, Vortrag im Rahmen des Hearings „Kunst – Vermittlung – Bildung“, Universität Oldenburg, 14.11.2006
  • „Visual Knowledge Building“, Kurzvortrag zur Einstimmung auf das „International Seminar ePedagogy Design MA“, Hamburg, 12.10.2006
  • “Die globalisierende Maschine, PISA und das Fach Kunst”, Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung “Kunstpädagogische Positionen”, Universität Hamburg, 24.4.2006
  • “Medien & Bildung – ein zentrales Thema der Erziehungswissenschaft”, Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung “Medien & Bildung”, Universität Hamburg, 11.4.2006
  • “Bildung und Neue Medien – Warum die Neuen Medien noch immer neu sind”, Vortrag im Rahmen der 14. Hochschultage Berufliche Bildung, Universtät Bremen, 15.3.2006
  • “Das wichtigste Schulfach”, Vortrag im Rahmen der didacta 2006″ (“Bildung und Bewegung”, Autostadt GmbH), Hannover, 23.2.2006

2005 und früher

  • “Suchen, Sammeln, Ordnen – oder: Sind Computer eigentlich auch Sammler?”, Vortrags-Performance im Rahmen der Vortragsreihe “Forschen für Anfänger” des Fundus-Theaters und der Körber-Stiftung, Hamburg, 29.11.2005, zusammen mit Stephan Münte-Goussar
  • “KnowledgeDiscoveryTools and eLearning” (Vortrag in engl. Sprache), Vortrag im Rahmen des “international Seminar ePedagogy Design – visual knowledge building”, University of Arts and Design Helsinki, Finland, 13.6.2005
  • “KnowledgeDesign. Oder: Die ästhetische Darstellung der Welt”, Vortrag im Rahmen des Symposions “Ästhetik der Wissenschaften”, Universität Bielefeld, 18.2.2005
  • “net.art”, Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung “Kunstpädagogische Positionen”, Universität Hamburg, 22.11.2004
  • “Wozu Kunst-Pädagogik?” Vortrag im Rahmen des Hearings “Praxis der Ästhetischen Erziehung”, Universität der Künste Berlin, 8.11.2004
  • “Medienpädagogik als Medium-Pädagogik”, Vortrag Ganztageskonferenz Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung, Referat Medienpädagogik, Hamburg, 12.8.2004
  • “Kunstpädagogik im Neuen Medium”, Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung “Kunstpädagogische Positionen”, Universität Hamburg, 21.6.2004
  • “Ästhetische Erziehung im Neuen Medium. Über den Unterschied zwischen Medien und Werzeugen”, Vortrag im Rahmen der Reihe “Ästhetische Erziehung im Medienzeitalter”, Universität Bremen, 17.6.2004
  • “Kunst- und Medienpädagogik”, Vortrag im Rahmen des Hearings “Kunst- und Medienpädagogik”, Kunsthochschule Kassel, 9.6.2004
  • “complication made imaginable. Or what it means to be in the web” (Vortrag in engl. Sprache), Gastvortrag Universität Aarhus, Dänemark, 12.5.2004
  • “complication made imaginable. Weltweit-Werden des Anderen”, Vortrag im Rahmen des interdisziplinären Kolloquiums “Selbstauslegung im Anderen. Institutionen und Politiken der Interpretation”, Warburghaus, Universität Hamburg 30.1.2004
  • “Prioritäre Themen der [Lehrer-] Bildung und von wo aus sie gedacht werden könnten: Ästhetische Bildung im Neuen Medium”, Vortrag im Rahmen der Tagung “Ästhetische Erziehung und neue Medien. Zwischenbilanz zum BLK-Programm Kulturelle Bildung im Medienzeitalter”, Bundesakademie für kulturelle Bildung, Wolfenbüttel 9.10.2003
  • “Interface-Design – Frage nach Darstellung und Darstellbarkeit”, Workshop im Rahmen der Tagung “campus innovation”, Hamburg 30.9.2003
  • “E-Learning/U-Learning: Bildung light”, Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung “Die Bildung der Universität”, Hamburg 3.7.2003
  • “Neue Medien im Kunstunterricht der Grundschule”, Vortrag auf der Tagung “Kunstunterricht in der Grundschule im Zeitalter der neuen Medien” des Bundes Deutscher Kunsterzieher, Rotenfels 23.6.2003
  • “Kunst – Medien – Bildung”, Vortrag auf der Tagung “bilden mit Kunst” des Landesverbandes der Kunstschulen Niedersachsen, Hannover, 14.6.2003
  • “Ein Neues Medium kindlicher Bildungsprozesse”, Vortrag im Rahmen des Hearing “schulische und außerschulische Bildungsprozesse im Grundschulalter”, Universität Frankfurt, 19.2.2003
  • “Ein Neues Medium der Darstellung, Ordnung, Bildung (jenseits der digitalen Overheadfolien)”, Vortrag im Rahmen des Hearing “Forschung und Lehre im Bereich Multimedia, Schwerpunkt bildende Kunst”, Universität Hamburg, 17.1.2003
  • “Kunst war nur ein Ersatz für Internet. Zum Verhältnis von Medien und Kunst-Pädagogik”, Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung “Kunstpädagogische Positionen”, Universität Hamburg, 13.1.2003
  • “Die Neuen Medien und das Schulfach Kunst”, Vortrag Hochschule für Bildende Künste Braunschweig, 24.6.2002
  • “Mediengleichnisse. Kunstpädagogik als Fach für Schnittstellen “, Vortrag Universität Bremen, 19.4.2002
  • “Ein Fach für Schnittstellen”, Vortrag Kunsthochschule Kassel, 10.12.2001
  • “Visualisierung, Darstellung, Bildung”, Vortrag im Rahmen des Fachforums “sense & cyber – Schlüsselqualifikation Medienkompetenz” des Landesverbandes der Kunstschulen Niedersachsen (gefördert im Rahmen der BLK-Projekts “Kulturelle Bildung im Medienzeitalter”), Nienburg, 7.9.2001
  • “Ein Fach für Schnittstellen”, Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung “Kunstpädagogische Positionen”, Universität Hamburg, FB Erziehungswissenschaft, Institut 10, Fachrichtung Kunst, 26.6.2001
  • “Analog/digital – Sense&Cyber”, Vortrag im Rahmen des Fachforums “sense & cyber – Schlüsselqualifikation Medienkompetenz” des Landesverbandes der Kunstschulen Niedersachsen (gefördert im Rahmen der BLK-Projekts “Kulturelle Bildung im Medienzeitalter”), Hannover, 2.2.2001
  • “Ein Fach für Schnittstellen. Kunstpädagogik und Medienkompetenz”, Gastvortrag Hochschule der Bildenden Künste Braunschweig, 29.6.2000
  • “Diese Pfeife ist keine Pfeife. Oder: Was ist Medienkompetenz?”, Vortrag im Rahmen der Curriculum-AG Medienbildung (Bertelsmann-Stiftung), Gütersloh 25.5.2000
  • “Medientheorie und Medienkompetenz”, Vortrag und Präsentation im Rahmen der schulinternen Fortbildung “Medienerziehung”, Wilhelm-Gymnasium Hamburg, 17.5.2000
  • “Der Ursprung der Bilder – surfend zur Medienkompetenz”, Vortrag im Rahmen der Tagung “sense & cyber – Schlüsselqualifikation Medienkompetenz” des Landesverbandes der Kunstschulen Niedersachsen (gefördert im Rahmen der BLK-Projekts “Kulturelle Bildung im Medienzeitalter”), Oldenburg, 24.3.2000
  • “Neue Medien, Mediengesellschaft, Medienkompetenz – Schlagwörter und Themen ästhetischer Bildung”, Arbeitgruppe im Rahmen der BDK-Fachtagung “Bildsprachenkompetenz”, Berlin, 17.-18.3.2000
  • Schnittstellen gestalten – Screendesign im Kontext Schule, Vortrag zur Tagung: Gestaltung – ein pädagogischer Auftrag, Perspektiven für das Fach Gestaltendes Werken, Hochschule Vechta, 17.11.1999
  • Co-Moderation der Arbeitsgruppe “Neue Informations- und Kommunikationstechniken in Schule und Unterricht” auf der Tagung “Welche Schule braucht die Zukunft unserer Welt? – Niedersächsische Schulen entwickeln Ideen und Projekte zur EXPO 2000?, Evangelische Akademie Loccum 12. – 14.11.1999
  • “Der Ursprung der Bilder – surfend zur Medienkompetenz”, Vortr$?ag auf der Tagung “Zukunft Kulturpädagogik” des Bundesverbandes der Jugendkunstschulen und kulturpädagogischen Einrichtungen (BKJE), Dresden 5.11.1999
  • HyperMedia-Unterrichtsmaterial, Workshop auf dem 16. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) “Medien – Generation”, 16.3.1998
  • Zwischen Kunst(-) und Medienpädagogik, Vortrag auf dem 2. Symposium Kunstpädagogik an der Akademie der Bildenden Künste München, 12.11.1997
  • “Neue” Medien im Unterricht: Herausforderungen und Möglichkeiten, Gastvortrag an der Universität Lüneburg, Fachbereich Erziehungswissenschaft 24.6.1997
  • “Der Ursprung der Bilder – Signifikantengeflechte”, Arbeitsgruppe im Rahmen der “Tagung zur Notwendigkeit kunstpädagogischer Arbeit” (KUNO), Frankfurt a.M., 23. – 25.5.1997
  • “Digitales Unterrichtsmaterial: Der Ursprung der Bilder”, Vortrag und Präsentation auf der Tagung “Ist Kunstvermittlung eine Kunst?”, Wien 4.4.1997
  • “Anknüpfungsversuche” Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung “Wider die Verkürzung der Vernunft” des Graduiertenkollegs “Ästhetische Bildung”, Hamburg, 4.2.1997
  • “Browsing between Media – Lehren nach dem Ende des Durchblikcks” Vortrag zur Tagung “Interaktiv `96: Im Labyrinth der Möglichkeiten”, München 1.11.1996
  • Workshop “Neue Medien” auf der Tagung “Experiment Ästhetische Bildung”, Bildungshaus St. Virgil, Salzburg 17.10.1996
  • “Hypermedia – Düngemittel für Rhizome in der Ästhetischen Bildungspraxis” Vortrag zur Tagung der Storm-Gesellschaft (in Kooperation mit der DFG) “Theodor Storm und die Medien”, Husum 15.9.1996
  • “Der Ursprung der Bilder”: Präsentation des gleichnamigen Film-Essays auf dem Forum “Bilder im Netz” im Rahmen des Modellprojektes “Entwicklung und Erprobung neuer Konzepte der künstlerischen Bildgestaltung in elektronischen Netzwerken” (im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie), Institut für Bildung und Kultur e.V., Remscheid 22.1.1996