We do not ’surf‘! – the web kids‘ manifesto

1. We grew up with the Internet and on the Internet. This is what makes us different; this is what makes the crucial, although surprising from your point of view, difference: we do not ‘surf’ and the internet to us is not a ‘place’ or ‘virtual space’. The Internet to us is not something external to reality but a part of it: an invisible yet constantly present layer intertwined with the physical environment. We do not use the Internet, we live on the Internet and along it. …

continue reading Piotr Czerski at http://pastebin.com/0xXV8k7k (via @weytan und konsch00)

(T-Shirt hatte mich bei @plastikstuhl begeistert)

One Reply to “We do not ’surf‘! – the web kids‘ manifesto”

  1. Das o.a. statement kann ich – auch als uralter Sack – dennoch mit leichter, nicht zitternder Hand voll unterschreiben: chiao, alles Gute, (ein Berliner, der mal vor Jahren zwei Jahre lang in eine ehem. Opernsängerin verliebt war, (ihre Tochter schreibt mir immer noch); MfG: luhmannius

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.