Digital Natives

Nun also doch: Ich hatte mehr der Metaphorik wegen schon mehrfach behauptet, die Digital Natives würden schon mit Handy am Ohr geboren, z.B. hier im Bericht von der mb21-Jury 2004: „Sie sind sozialisiert durch Google, Amazon und Ebay, kommunizieren per Email und SMS, als wäre das eine selbstverständliche Kulturtradition, downloaden ihre Musik aus dem Web, bewegen sich schwindelfrei in einem immer stärker digitalisierten Medienalltag aus Laptop und iPod, PDA und Wlan und werden vermutlich bald mit Handy am Ohr geboren.“
Nun ist es also soweit. Im (leider schon veralteten) Call for Proposals bei Next Nature habe ich dieses Beweisfoto von Koert van Mensvoort gefunden.

5 Replies to “Digital Natives”

  1. Also: unseres gab es ohne das Handy am Ohr … Da haben wir jetzt aber Glück gehabt, oder doch was verpasst 😉

  2. Ich wage vorherzusagen, dass die Kinder dieser Kinder über das Konzept eines ‚externen technischen Geräts zur sprachlichen Kommunikation‘ genauso staunen oder lachen werden wie die heutigen über den Anblick eines stationären Wählscheibentelefons…

  3. Das Verrückteste aber ist, dass es ihnen dann in der Schule wieder weggenommen wird. http://4.bp.blogspot.com/_qb9x8NHDPvg/SblB7-pN9AI/AAAAAAAAAYA/u5W8bHKtyBc/s1600-h/disconnected.jpg
    (bei Karl Fisch inhttp://thefischbowl.blogspot.com/)
    Aus dem 22. Jahrhundert werden die Nachfahren darüber staunen, dass früher den Kindern mit Eintritt ins öffentliche Bildungssystem die Lernmedien entfernt wurden. *Rätsel*: vielleicht, um das Leben ein bißchen schwerer und risikoreicher zu machen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.