Prof. Dr. phil
Kunst und ihre Didaktik
* 1965


Blogbasteleien & Wissenstransfer

Nun habe ich mich soweit eingearbeitet, dass es öffentlich werden könnte: Meine Website organisiert über ein blog-CMS. Sieht ungefähr so aus wie die alte Version, die ich (oft mit einigem Nerv) per Dreamweaver gepflegt hatte.
Beim allmählichen Verstehen der Softwarearchitektur habe ich mich im Hintergrund gefragt, welche Wirkungen eine bis dato unüblicherweise (nahezu) täglich (ein frommer Wunsch…) aktualisierte News-Seite eines Hochschullehrers für den Elfenbeinturm wohl haben wird …
Peter Fuchs hatte ja mal behauptet, Universitätsverwaltungen seien dazu da, einen Filterungsprozess zu betreiben: damit nicht jede verrückte Idee, mit der ein Forscher morgens aufwacht, sofort in die Tat umgesetzt wird, gibt es die so genannten "Verwaltungshürden". Wenn ich aber nun jede verrückte Idee hier reinschreibe …. ;-)

7 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

  1. Da war aber wer fleissig ;-)

    Comment by r. — 17. April 2006 #

  2. Herzlichen Glückwunsch zu einem weiteren Schritt aus dem Elfenbeinturm!

    Comment by Daniel Röhe — 18. April 2006 #

  3. Doch doch doch, immer schön Ideen spinnen und in die Diskussion geben!

    Comment by Alex — 18. April 2006 #

  4. Das ist doch ein Link nach Deinem Geschmack, oder? http://www.sasi.group.shef.ac.uk/worldmapper/

    Comment by r. — 17. Mai 2006 #

  5. Jaaaaa, Danke!!
    Das ist Futter für mein – in letzter Zeit etwas vernachlässigtes – Forschungsgebiet “Cybergeography”, siehe z.B. http://www.cybergeography.org/ und ähnliche Visualisierungen des Weltweit-Werdens.

    Comment by herrmeyer — 17. Mai 2006 #

  6. [...] “blogito ergo sum” also … ja, ich war ziemlich blogfaul in den letzten Wochen. Schande!! Andererseits – und in diesem Zusammenhang allerhöchst interessant – während ich nicht bloggte (und also vermeintlich nicht war), las ich in Scott Mcleods blog dangerouslyirrelevant.org, was ich in einer der ersten posts hier schon dunkel ahnte: “… welche Wirkungen eine bis dato unüblicherweise (nahezu) täglich (ein frommer Wunsch…) aktualisierte News-Seite eines Hochschullehrers für den Elfenbeinturm wohl haben wird …” Scott Mcleod beschreibt als höchst problematische Wirkung auf den Nachwuchs im Elfenbeinturm: As an untenured professor at a major research university, of necessity I spend a lot of time thinking and talking about ‘writing’ and ‘publication.’ […] I’m essentially caught between two worlds: the dynamic, interactive, freewheeling, rough-and-tumble, unmoderated cosmos of Web 2.0 and the slower-moving, calmer, peer-reviewed realm of traditional academic publishing … Genau dieses Problem findet sich auch als eine der “Critical Challenges” im aktuellen Horizon Report: “Academic review and faculty rewards are increasingly out of sync with new forms of scholarship. The trends toward digital expressions of scholarship and more interdisciplinary and collaborative work continue to move away from the standards of traditional peer-reviewed paper publication.” [...]

    Pingback by Torsten Meyer » Scholarship 2.0 — 24. Mai 2007 #

  7. hallo,

    ich bin student der Uni Gießen und eher durch ein freiwählbares seminar auf euch gestoßen. ihr wurdet quasi zur “pflichtlektüre” gewählt.

    eure struktur ist endlich mal was neues und gerade für den studentischen hintergrund interessant. obwohl sich für mich derzeit eher fragen, anstatt erkenntnisse ergeben.

    z.b. in welcher form es möglich wäre als student sich zu vernetzen(bestehende netzwerke neben facebook&Co?) und einfluß zu nehmen auf bildungsrelevante themen(Uni,Bildungsinhalte,streik-relevante themen,…)
    oder über die nutzung der medien, die ja enorme möglichkeiten in sich tragen(Kunst,Bildung,Erreichbarkeit).

    Comment by Hagen — 26. Oktober 2010 #

Hinterlasse einen Kommentar

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

www.medialogy.de, Torsten Meyer, Impressum
Powered by WordPress with my own theme based on Hiperminimalist Theme design by Borja Fernandez.
Entries and comments feeds. Valid XHTML and CSS.