Angebot/Nachfrage Kunstpädagogik


Das Konzept der Tagung, die Franz Billmayer vom 19. bis 21. März 2009 an der der Universität Mozarteum Salzburg ausrichtet, ist wirklich interessant. Es sollen dort nicht, wie sonst üblich, die „Anbieter“ (Lehrer, akademische Fachdidaktiker) zu Wort kommen, sondern die „Abnehmer“. Dazu wird im Moment eine Publikation quasi als Reader für die Tagung produziert, die das „Angebot“ zeigt: „Angeboten. Was die Kunstpädagogik leisten kann“ (KoPaed, Ende 2008). Nach der Tagung werden die Beiträge der „Nachfrager“ veröffentlich: „Nachgefragt. Was die Kunstpädagogik leisten soll.“ Ich bin sehr gespannt!!

Meinen Beitrag, „To Whom It May Concern: Angebot Kunstpädagogik“ habe ich gerade fertiggestellt. Preview findet sich neben den anderen Leseproben unter www.nachfrage.be/angebot.html.

Sehr schön auch Pazzinis Beitrag „Berge versetzen“

One Reply to “Angebot/Nachfrage Kunstpädagogik”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.