Fackelträger des eLearning

Seit kurzem gibt es an der Universität Hamburg ein „eLearning-Barometer“. Es bildet den Anteil der Lehrveranstaltungen ab, die eine der vom Rechenzentrum betreuten Plattformen (WebCT und Commsy) aktiv in die Lehre integrieren.Erfreulich ist, dass man dort sehr deutlich sehen kann, wo und wie digitale Medien in der Lehre eingesetzt werden:
1. Fackelträger ist mit erheblichen Abstand die Fakultät 4, bzw. innerhalb dieser der Fachbereich Erziehungswissenschaft.
2. Eingesetzt werden weniger die rigorosen, überdidaktisierten großen kommerziellen eLearning-Kurs-Systeme, sondern eher open-source Community-Systeme mit relativ großer (didaktischer) Gestaltungsfreiheit und Partizipationsmöglichkeiten für die user.

Hinter dem großen grünen Balken steht übrigens im Wesentlichen das Portal eduCommSy. Ein weiterer Grund, warum wir unser knowledgeWorkTool study.log an eben diese Plattform anbinden werden (voraussichtlich ab CommSy 5.0).

Leider gibt das „eLearning-Barometer“ keine Auskunft darüber, wo welche weiteren kleineren Systeme wie wikis, blogs usw. eingesetzt werden. Die Zukunft des sinnvollen Einsatzes digitaler Medien in der Universität scheint mir eher bei diesen zu liegen … siehe z.B.
http://mms2.erzwiss.uni-hamburg.de/blogs/raumbildung/
http://eped.loveitorchangeit.com/
http://mms2.erzwiss.uni-hamburg.de/blogs/mediendesign/

2 Gedanken zu „Fackelträger des eLearning

  1. Pingback: mms news » Blog Archiv » Fackelträger des eLearning

  2. Pingback: Torsten Meyer » eLearning-Barometer SoSe 08

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.